Ortsinfo

Der Radebeuler Ortsteil Naundorf liegt zwischen Meißen und Dresden in der Talsenke der Lößnitz, begrenzt durch die Weinberge und den Elbestrom.

Der Dorfanger liegt in einer durch Elbhochwasserfluten geprägten Mulde. Reichliche Niederschlagsmengen, die die Dorfmitte nicht aufnahm, flossen im natürlich verlaufenden Graben, dem Schindergraben, nach Süden zur Elbe ab. Den nördlichen Abfluß bildet die Lache, vermutlich ein früherer Elbarm, der entlang der Coswiger Straße in Richtung Zitzschewig am Dammweg vorbei führt.

Der Anger von Radebeul-Naundorf vermittelt noch immer ein dörfliches Bild. Schatten spendende Bäume und Bänke laden zum Verweilen ein. Mitten im Dorfteich findet man den Springbrunnen und das Entenhaus, beide sorgen für Bewegung in diesem örtlichen freien Raum. Warme, farblich gestaltete Hausfassaden und Bauerngärtchen machen diesen Ort zu einem der Schönsten in unserer Gegend.

Hinweise zur Anreise