Naundorfer Dorffeste

2019 : 875 Jahre Naundorf

Naundorf wurde 1144 das erste Mal in einer im sächsischen Hauptstaatsarchiv überlieferten Urkunde erwähnt. Es ist damit der älteste urkundlich erwähnte Stadtteil von Radebeul und so sollte das Jubiläum „875 Jahre Naundorf“ gebührend gefeiert werden.

Die Mitglieder des örtlichen Dorf- und Schulvereins Radebeul-Naundorf e.V. und alle Naundorfer Einwohner wollten vom 14. bis 16. Juni 2019 wieder gute Gastgeber für tausende Gäste aus nah und fern sein.

Das Fest hatte viel Abwechslung für die ganze Familie zu bieten. Auf der zentralen Bühne am Dorfteich fand am Freitag dem 14. 06. 2019 um 19:00 Uhr die offizielle Festeröffnung statt. Ab 20:00 Uhr sorgte Dorit Gäbler mit ihrem Programm „Ein Kessel Buntes“ für gute Unterhaltung. Am Abend erhellte dann das schon traditionelle Feuerwerk den Himmel über dem Festgelände im Naundorfer Dorfkern.

Ein Höhepunkt am Festsonnabend war die Oldtimerausfahrt, die um 14:00 Uhr im Festgelände startete. Es waren wieder um die 100 historische Fahrzeuge dabei und die interessante Fahrtroute führte diesmal über Meißen und die elbabwärts gelegenen Elbweindörfer. Nach ihrer Rückkehr konnten dann die liebevoll erhaltenen und gepflegten Oldtimer auf der Bertheltstraßebewundert werden.

Der Sonntag begann mit einem musikalischen Frühschoppen und ab 11:00 Uhr bahnte sich der große Festumzug mit allerlei historischen Bezug zur Naundorfer Geschichte seinen Weg durch das Festgelände.
Zahlreiche Bauernhöfe und Weinkeller boten wieder kulinarische Genüsse, guten Wein und allerlei kulturelle Erlebnisse an.
Wie immer war alles bei freiem Eintritt zu erleben.